Seminar Politische Bildung und Kommunikation am Schliersee


Zwei Tage besuchten die beiden Technikerklassen das Schullandheim am Schliersee, um ihre politischen und sozialen Kompetenzen zu erweiteren.Die erste Klasse erarbeitete sich Präsentations- und Kommunikationstechniken, befasste sich mit „aktivem Zuhören“ und erprobte die theoretischen Inhalte in vielen praktischen Übungen. Der zweite Jahrgang befasste sich mit dem aktuellen Thema der weltweiten Finanzkrise. Herr Eisenach, ein Fachreferent des Institutes für politischen Bildung, stieß gekonnt Diskussionen an und erläuterte die komplexen Zusammenhänge der Finanzmärkte. Abgerundet wurde die Klassenfahrt mit einem nächtlichen Orientierungslauf.