Schwerpunkt Gestaltung - Ausbildung zum Staatlich geprüften Farb- u. Lacktechniker bzw. Lacktechnikerin


gestaltung01
gestaltung02
gestaltung03
gestaltung04
gestaltung05
gestaltung06
gestaltung07
gestaltung08
gestaltung09
gestaltung10
gestaltung11
gestaltung12
gestaltung13
gestaltung14
gestaltung15
gestaltung16
gestaltung17
gestaltung18
gestaltung19
gestaltung20
gestaltung21
gestaltung22
gestaltung23
gestaltung24
gestaltung25
gestaltung26
gestaltung27
gestaltung28
gestaltung29
gestaltung30
gestaltung31
gestaltung32
gestaltung33
gestaltung34
gestaltung35
gestaltung36


Im zweiten Jahr der Ausbildung zum Staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker bzw. Lacktechnikerin wird neben den Grundlagenfächern eine vertiefende Ausbildung in den Fächern Gestaltende Techniken und Projektgestaltung sowie Denkmalpflege geboten. Im Bereich der Oberflächengestaltung werden die Fertigkeiten der Holz- und Steinimitation sowie vielfältiger Wandgestaltungs-, Putz-, Lack- und Metallisierungstechniken vermittelt.


Die Studierenden legen eine Semesterarbeit in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Dozenten ab. Das jährlich wechselnde Thema wird individuell mit den Vorstellungen des Fachschülers bzw. der Fachschülerin abgestimmt. Fahrzeuglackierer bzw. Fahrzeuglackiererinnen arbeiten i.d.R. an einem branchentypischen Objekt. Im Rahmen einer feierlichen Vernissage werden die Semesterobjekte inszeniert und einem breiten Publikum sowie der Presse präsentiert.


Der Ausbildungsschwerpunkt Gestaltung wird empfohlen, wenn in der späteren beruflichen Tätigkeit exklusive Objekte angeboten und vermarktet werden sollen. Dies erfolgt meist als Selbständiger oder als Angestellter in einem Betrieb mit erhöhter Gestaltungskompetenz. Auch weiterführende Studiengänge in den Bereichen Design, Innenarchitektur u.a. sind denkbar. Die erforderliche Fachhochschulreife kann im Rahmen der Ausbildung zusätzlich erworben werden.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Info-Folder, den Sie downloaden können. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.