Projekt ChromoMobil - Berufsgruppe Fahrzeuglackierer



"Weizengelb“, „Marineblau“ oder ganz einfach „Weiß“ – was hatten Autofarbtöne früher doch für einfache Namen. Und auch noch solche, die sofort deutlich machten, wie der Farbton in natura aussieht. Heute heißen sie „Periklasgrün“ oder „Designo Magno Kaschmirweiß“ und geben nur die grobe Richtung vor. Dazwischen liegen fast 40 Jahre Autolack-Geschichte, trotzdem kann man Weizengelb und Designo Magno Kaschmirweiß an ein und demselben Fahrzeug finden. Möglich macht dies das Projekt „Chromo-Mobil“ der Städtischen Berufsschule für Farbe und Gestaltung in München...


>> Artikel Lackiererblatt 01/11 >> Powerpoint Präsentation