Phosphatierung, KTL und Pulverbeschichtung

1-wasistdas
2_spruhglocke
3_Pulver
4_Einbrennofen

 

„Phosphatierung, KTL und Pulverbeschichtung““ waren die drei großen technischen Themenbereiche der angehenden Farb- und Lacktechniker, Schwerpunkt Betriebstechnik, bei der Exkursion im Fach Verfahrenstechnik Besucht wurden das HPCA und die Münchner Lebenshilfe e.V. In diesen Werkstätten werden verschiedenste Zubehörteile, unter anderem für die Automobilindustrie, vorbehandelt und beschichtet.

In beiden Einrichtungen arbeiten Facharbeiter, Pädagogen und geistig sowie körperlich behinderte Menschen zusammen. Die Schüler bekamen vor Ort einen direkten Einblick in die industrielle Vorbehandlung von Stahlbauteilen, angefangen bei verschiedenen Spül- und Reinigungsbädern, über die Eisenphosphatierung bis hin zur kathodischen Tauchlackierung. Die theoretisch erworbenen Kenntnisse über diese Vorbehandlungsmethoden und Applikationsverfahren konnten hier im Praxisbeispiel vertieft werden. Des Weiteren konnten auch einige Werkstücke im Corona-Verfahren selbst pulverbeschichtet werden, welche im Anschluss im Einbrennofen mit A-Schleuse gehärtet wurden. Bleibenden Eindruck hinterließ neben den fachlichen Inhalten aber auch der professionelle Umgang der Betreuer mit den Beschäftigten und die von diesen erbrachte Arbeitsleistung