Rationelle Beschichtungstechniken

1abklebetechnik
2AirlessFlur
3flurst
4XVLP
5 lackieren 2
6lackieren

Im Rahmen einer Seminarwoche fand in der Münchner Meisterschule ein Workshop „Rationelle Beschichtungstechniken“ statt. Den Meisterschülern wurde der Zusammenhang Objekt – Material – Gerät erläutert und in der Praxis angewendet. Dieser Workshop fand in Zusammenarbeit und Unterstützung mit der Firma Wagner in Gerätetechnik, Firma Akzo Nobel in Lack- und Dispersionstechnik, Firma Allcolor Schleifmittel und Abklebetechnik statt. Er umfasste Auswahl und Anwednung der richtigen Schleifmittel. Je nach Untergrund kamen verschiedene Materialien zum Einsatz, von wasserverdünnbaren Acryllacken, einem Zweikomponentenlack, Dispersionsfarben bis hin zum Spritzspachtel. Zum Einsatz kamen das XVLP Niederdruckgerät für den Zweikomponentenlack, das erwärmte Lackieren von Lacken mit dem Tempspray, das nebelfreie Spritzen mit Nespray Plus (Langhub-Membran-Technologie) für die Dispersionsfarben und die HeavyCoat Kolbenpumpe für Großobjekte oder hier zur Verarbeitung von Spritzspachtel. Dieser Workshop bot die gesamte Bandbreite der Beschichtungsmöglichkeiten in Abhängigkeit des Objektes und des Materials.